Wenn du dir ein besseres bild über die art des festivals machen willst oder von anderen berichte lesen willst dann:

Shiatsu Fortbildung

Diese Fortbildung stellt eine möglicher Weise einmalige Gelegenheit da zu erfahren wie Contactimprovisation das Shiatsu unter ganz neue Gesichtspunkten stellt.
Hier ein paar Eckpunkte:
Hauptfokus ist nicht das erlernen der genauen Verläufe der Meridiane (was üblicherweise ein zentraler Punkt in Shiatsu Fort/Ausbildungen ist) sondern es geht viel mehr um die Ausbildung des innern Spürens des Energieflusses bei sich selber und im Klienten.
In der Contact Improvisation ist die Erfahrung bekannt das sich an einem bestimmten Punkt die vorgestellte Trennung zwischen dir und mir, zischen ich und Außen aufhebt. Man erlebt sich im Fluss des EINEN.
Diesen Zustand im Shiatsu herzustellen ist eine Frage der Übung und Ausrichtung.
Dann ist es eine Reise zu sich SELBST. Es geht um die Erforschung und die Ausdehnung des eigenen Gewahrseins. Das vertiefte Erleben im Shiatsu sowie Contact ist also eine Frage der inneren Einstellung, der inneren Ausrichtung. Das was wir ev. schon wissen aber noch selten erleben: die innere Ausrichtung erzeugt die Wirklichkeit. Damit ist das Shiatsugeben ein innerer Tanz mit den eigenen Widerständen und Offenbarungen. Ich kann jemanden nur so gut erkennen wie ich mich selber erkannt habe …. und … der Andere ist ein Spiegel von mir…. Damit wird diese Fortbildung zu einer ENT-DECKUNGS-REISE von sich selbst.

Absichtslosigkeit im Shiatsu heist aber auch die Aufgabe der immernoch vorherschenden Einstellung "ICH mache den Klienten gesunder".
Diese wird ersetzt von einer neuen Art der Ausrichtung: "Ich wohne im Handeln einer grösseren Präsenz bei". "Es wirkt durch mich, mit mir und mit dem Klienten". Woher die Gesundung kommt überlasse ich einem höheren Wissen als mein Verstand es fassen kann.

Shiatsu ist eine Form der Körperarbeit, die über achtsame Berührungen, sanftes und kräftiges Lehnen(Druck), Dehnungen und Bewegungen der Gelenke die Lebensenergie (Qi) ins Fließen bringt. Der Körperkontakt findet mit Leichtigkeit und Respekt statt. Shiatus wirkt vitalisierend, integrierend und harmonisierend. Es regt die Selbstheilungskräfte an Erinnert die Klienten an den Fluss des Lebens, des Einsseins und gibt damit zuversicht und richtung in einer Herausfordenden Zeit. Daher ist Shiatsu auch in Krisen und unter starker Belastung eine gute Form der Begleitung. Man übt es am bekleideten Körper mittels Finger- und Handdruck aus.

FLYER:
demnächst hier

TERMINE

Die Termine der Fortbildung 2017

Basiskurs 2016:

Sa. 14. / So. 15. Januar 2017

Fortbildung (Basiswissen Voraussetzung)2017:
Sa. 18. / So. 19. Februar 2016
Sa. 25. / So. 26. März 2016
Sa. 29. / So. 30. April 2016
(Sa. 24. / So. 25. Juni 2016) optional wer möchte
Unterrichtzeit jew. von 10 Uhr bis 17 Uhr


KURSINHALTE:

Das erste Wochenende dient als Basiskurs. Der Fokus wird auf grundlegende Techniken und Prinzipien des Shiatsu gerichtet. Es geht um die Schulung der eigenen Präsenz und der Intuition. Durch achtsame Berührungen kann der Patient besser wahrgenommen werden. Der spezifische Shiatsu-Kontakt wird als tiefe, heilsame Berührung erlebt. Am Ende des Basiskurses ist man in der Lage eine einstündige Behandlung zu geben.

Im Aufbaukurs wird das im Basiskurs Erlernte vertieft und erweitert, um nach Abschluss des Kurses Shiatsu professionell ausüben zu können.

Der Praxisteil des Kurses beinhaltet:
Bewegung aus der Körpermitte (Hara)
Shiatsu Ganzkörpermassage in Bauch-, Rücken- und Seitenlage
Grundlegende Shiatsu-Positionen und ihre Variationen
Richtiger Einsatz von Daumen, Unterarmen, Ellbogen und Knien
Ganzheitliche Atem- und Bewegungsübungen, Meditationen, Meridian-Dehnübungen
Shiatsu in speziellen Körperbereichen (Kopf, Gesicht, Hals, Nacken und Brustkorb)

Theoretische Themenschwerpunkte:
Das Verständnis der Qi-Energie, der Energie-Leitbahnen und ihrer Punkte
Theorie und Praxis von „kyo“ und „jitsu“
Sanfte Behandlungsübergänge und Einbau von Dehnungen und Rotationen
Aufbau einer Shiatsu-Anwendung mit Kreativität und Leichtigkeit
Supervision, Fallbesprechungen

Für Menschen die mit Shiatsu professionell Arbeiten wollen legen wir nahe ihr Wissen in Supervisionsstunden zu vertiefen. Diese werden wärend der Fortbildung und im Anschluss an den Aufbaukurs vom Dozenten angeboten.

VORRAUSSETZUNGEN:
Dieser Kurs ist für alle geeignet, die ...
- allgemeines Interesse an Massagetechniken mitbringen
- als Massagepraktiker/-innen selbstständig in eigener Praxis arbeiten und eine neue Technik erlernen wollen
- in bestehenden Einrichtungen, z.B. Saunen in Hotels oder Pensionen ein Zusatz-angebot im Bereich Wellness anbieten möchten
- als Therapeut/-innen mit Heilerlaubnis die Shiatsu-Massage unter therapeutischen Aspekten mit einbinden und nutzen wollen

DOZENT:

Benno Enderlein studierte 1989 bis 1993 New-Dance am "European Dance Development Center" der Hochschule Arnheim(NL). Seit 1991 unterrichtet er Tanz-, Contact-Improvisation und Körperarbeit. Er ist seit 1991 Shiatsu-Praktitioner und seit 1997 GSD (Gesellschaft für Shiatsu Deutschland) anerkannter Shiatsu-Therapeut. Seit dem Fortbildung in verschiedenen "Shiatsu-Arten", zuletzt "Quantum-Shiatsu". Durch seine jahrelange, persönliche Auseinandersetzung mit Shiatsu und anderen Berührungskünsten und das Integrieren dieses Wachstums- prozesses im Shiatsu entstand sein persöhnlicher Shiatsu Stil. Ihm ist daran gelegen jedeN zu unterstützen seinen/ihren eigenen Stil zu suchen und zu finden.

Kursort
Der Basiskurs findet in den Räumlichkeiten der Freien Heilpraktikerschule Freiburg, der Aufbaukurs im Stadtteilzentrum Haus 037 (Alfred-Döblin-Platz 1) im „Raum der Stille“ statt.

Kosten
Basiskurs (Keine Vorkenntnisse erforderlich)
einmalig € 130,- bei Anmeludng bis 6 Wochen vorher, danach 150 Euro

Aufbaukurs (Voraussetzung: Besuch des Basiskurses oder vergleichbare Vorkenntnisse)
6 Monatsraten à € 130,- (gesamt € 780,-) oder einmalig € 740,-

Basiskurs + Aufbaukurs
6 Monatsraten à € 148,- (gesamt € 890,-) oder einmalig € 870,-

10% Frühbucherrabatt bei Anmeldungen bis zum 31. Sept. 2016!

Der Termin im Juni ist optional für alle die wollen. Kosten 150 Euro

 

Homepage Übersetzung


Shiatsu