Contact auf Gomera (Kanarische Inseln)

 

geplant Feb. /März 2019

CI,
Tanzen,
Meditieren,
Shiatsu, Sein,
Natur, Meer, Strand,
Contact, Delphine,
Wandern, Berge,
Sonne,

Bilder der vergangen Contact Projekte auf Gomera.....

Dieses 6 tägige Projekt findet im Gomera (Kanaren)im Valle Gran Ray statt.

Der Unterricht
Täglich, sind wir 2 1/2 Stunden in einem nahegelegenen Tanzstudio oder in der Natur. Ausserdem unternehmen wir am letzten Tag eine Tagesreisen mit dem Auto um mit der Natur zu tanzen, die Sinne zu öffnen, zu Spielen und Improvisieren.

Contactimprovisation
entstand im Spirit« der 70er Jahre in den USA. Es ist ein Improvisationstanz, in dem das Geben und Nehmen von Körpergewicht eine zentrale Rolle spielt. Dabei wird die Sensibilität für sich selbst und andere spielerisch gefördert. Es entsteht eine Atmosphäre der Achtsamkeit und Berührbarkeit, die ein Ankommen bei sich selbst und ganz im Moment erlaubt. Alles, was hier passiert, berührt auch deinen Alltag: deine Präsenz, die Art wie du anderen begegnest, deine Selbstwahrnehmung u.a. In der Contactimprovisation wird das Gefühl von Leichtigkeit und Lebensfreude transportiert, das Gespür für das, was Spass macht. Im Unterricht steht deswegen auch die Freude am Tanzen und sich Bewegen im Vordergrund.

Vorerfahrung:
Voraussetzung zu Teilnahme ist Vorerfahrung in der Tanzimprovisation, Contact-Improvisation, Shiatsu oder anderen Körperorientierten Praktiken. Bei wenig Vorerfahrung bitte ich um telefonische Rücksprache vor der Anmeldung.


Unterkunft:
Preis incl. Übernachtung im Doppelzimmer.
Auf Wunsch kann auch ein Einzelzimmer reserviert werden. ca 10 Euro extra / Tag

Ort:
La Gomera, Valle Gran Ray

Exkursionen: Neben dem Genießen am einfachen Daseinund dem täglich stattfinden Untericht gibt es für Interessierte viele Möglichkeiten die verbleibende Zeit zu gestalten: schwimmen, in der Sonne liegen; im Caffe sitzen,schnorcheln und tauchen, eigene Wanderungen in die nähere Umgebung, Bootsausflüge zu frei lebendne Walen und Delphinen.

Essen:
Das Essen organisiert jeder für sich. Kosten in etwas so wie in Deutschland bzw das Essengehn ist schon für 5-7 Euro gut möglich.

Kosten: ·
Die Kosten des 6 tägigen Projektes nur 250 Euro. Mit Unerkunft
400 Euro. 70 Euro mehr bei anmeldung ab dem 6. Januar.

Flug:
Nach "Teneriffa Süd"(Kanaren) organisiert jede/r selber. Es besteht aber die Möglichkeit gemeinsam einen Flieger von Frankfurt/Stuttgart/Zürich zu Buchen. · Von Teneriffa Süd fährt stündlich ein Bus zum Hafen (St sebastian) (ca. 45 min.). 3 bis 5 mal am Tag fahren Fähren nach La Gomera · Flüge kannst Du übers Reisebüro oder im Internet buchen. Flüge sind ab ca. 160 Euro zu haben.
Tip : buchen übers Internet:
https://www.momondo.de/



Anmeldung:
hier klicken

Kontakt:
hier klicken

Leitung:
Benno Enderlein studierte 1989 bis 1993 am "European Dance Development Center" der Hochschule Arnheim(NL). Schwerpunkt in seiner Arbeit als Tanzpädagoge sind Contactimprovisation, Body-Mind-Centering, Releasetechnik und Choreographie. Wichtige Einflüsse kamen von Nancy Stark Smith, Steve Paxton, Bob Rease, Mark Tomkins, Deborah Hay u.a.. Seit 1991 unterrichtet er New Dance und Körperarbeit, vor allem Contact-Improvisation, und tritt als Tanzperformer auf. Er ist seit 1991 Shiatsu-Praktitioner und seit 1997 GSD (Gesellschaft für Shiatsu Deutschland) anerkannter Shiatsu-Therapeut. Seit zehn Jahren organisiert er überregionale Tanzevents und ist Mit-gründer und -organisator des internationalen Contactfestivals Freiburg.

Homepage Übersetzung


La Gomera
Wenn du dir ein besseres bild über die art des festivals machen willst oder von anderen